Suchen


Die Goodguys West Coast Nats finden seit 26 Jahren im wunderschönen Pleasanton, California statt.  Die Goodguys Rod & Custom Association  hat in USA weit über 70.000 Mitglieder. (In unserer Szene sind es ca. 1200 Mitglieder)  Über 3000 „Goodguys“ rollen mit ihren coolen Hot Rods jedes Jahr in den Alameda County Fairground zu den West Coast Nationals. ( TV Spot)  Goodguys R&C veranstalten neben den pre 1972 West Coast Nats noch drei weiter Get-Togehter Shows (  Hot Rod & Muscle Car Shows ohne Baujahrbegrenzung) im Pleasanton Fairground.  Die West Coast Nats sind aber der Highlight der Saison an der West Küste. Nirgends findet man eine größeres Vielfalt an Top Quality Hot Rods.  Die WCN haben einen hohen VIP Status, man trifft nicht nur alle namhaften Gesichert der Hot Rod Szene, auch viele Music &  Hollywood Stars geben sich dort die „Klinke in die Hand“.   Die WCN laufen eine Woche lang und starten mit der Hot Rod Week, bei der man sich zu geführten Touren anmelden kann. Man cruist´ mit seinem eigenen Hot Rod, Muscle oder Classic Car zu Rod Shops und privaten VIP Auto Sammlungen, die man sonst nicht zu Gesicht bekommt.  Donnerstag abend rollen viele hundert Hot Rods zu der Hot August Night in die Old-Town von Danville, CA.  Jede Menge seltens high $ Rides sind dort zu sehen.  Die Atmosphäre dort ist toll, Live-Musik, viele Bars und Restaurants laden zum verweilen ein.   Die Goodguys WCN laufen von Freitag bis Sonntag in P-Town.  Das Rahmenprogramm ist groß, man findet viele namhafte Teilehändler vor Ort, auf dem großem Swap Meet und Car Corral ( Cars 4sale) kann man viele Dollars ausgeben.  Im Umkreis der Car Show, also in der San Francisco Bay Area gibt es auch sonst noch viele zu sehen, wie diverse Hot Rod Shops & Classic Car Händler, das Arlen Ness World Headqurter, das Blackhawk Museum, div. Weingüter, Nationalparks  und natürlich San Franciso.
—- Klick hier —  für eine komplette West Coast Nats Story

Einige RMC/Goodguys/GSRA Mitglieder planen für 2014 oder 2015 eine Besuch der West Coast Nats mit dem eigenen Hot Rod. Weitere Infos dazu folgen . . .